Celenus Fachklinik Bromerhof - Kinder mit Schildkröte

Levanisches Prinzip: 4. Lindern

 

Individuelle Therapie somatischer Beschwerden
Neben der extremen seelischen Belastung kommen Eltern in der Zeit nach der Geburt auch physisch an die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit. Oft vergehen mehrere Wochen, bis ein Frühchen nach Hause darf. Für die Eltern resultiert daraus häufig ein Zehn-Stunden-Tag in der Klinik, weil sie so viel Zeit wie möglich mit ihrem Kind verbringen wollen. Kommen gesundheitliche Krisen des Frühchens hinzu, werden Nachtschichten eingelegt.


Auch nach der Entlassung kehrt oftmals keine Ruhe ein. Fütterungsschwierigkeiten, Schlafprobleme und Unruhephasen, die eventuell notwendige Überwachung durch einen Heimmonitor sind gleichermaßen seelisch und körperlich belastend. Die hohe Belastung begünstigt nicht selten verschiedenste Erkrankungen, denen der erschöpfte Körper und die Seele nichts mehr entgegenzusetzen haben. Schon allein aus diesem Grund empfiehlt sich ein stationärer Aufenthalt fernab vom Alltag in einer speziell auf die Bedürfnisse frühgeborener Kinder und deren Eltern ausgerichteten Einrichtung.


Das Therapiekonzept der Fachklinik Bromerhof bietet gegenüber einer ambulanten Behandlung weitere entscheidende Vorteile: Hier kümmert sich ein interdisziplinär arbeitendes Rehabilitations-Team um erschöpfte Mütter oder Väter: Fachärzte, Psychotherapeuten und Psychologen, Sozial- und Heilpädagogen sowie Ergo- und Physiotherapeuten arbeiten Hand in Hand zusammen und können so ganz individuell und ganzheitlich auf die seelischen und körperlichen Ursachen der Gesundheitsstörungen eingehen. Gleichzeitig kümmern sich Spezialisten um das frühgeborene Kind und setzen verordnete Therapien und die individuelle Entwicklungsförderung weiter fort.
Die therapeutischen Angebote in der Fachklinik Bromerhof im Einzelnen:

 

    •    Ärztliche Versorgung
    •    Psychosoziale Betreuung
    •    Physikalische Therapien
    •    Sport- und Bewegungstherapie
    •    Ernährungsberatung
    •    Therapeutische Anwendungen für Frühgeborene




Das Levanische Prinzip:

  1. Befreien
    Aufarbeitung der traumatischen Zeit nach der Frühgeburt
         
  2. Annehmen

    Aufbau und Stabilisierung einer positiven Mutter-Kind-Interaktion
  3. Unterstützen

    Stärkung der Elternkompetenz      
  4. Lindern
    Individuelle Therapie somatischer Beschwerden

 

» zurück zu "Familie mit Frühchen"