Mutter-Kind-Interaktion – Aufeinander zugehen

Therapie mit Konzept

Jede Mutter wünscht sich eine liebevoll harmonische Beziehung zu ihrem Kind. Die Hektik und vielfältigen Anforderungen des Alltags erschweren jedoch häufig das Miteinander in der Familie und belasten die Mutter-Kind-Beziehung. Kinder können dann mit Verhaltensauffälligkeiten,  in Kombination mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen reagieren. Die dreiwöchige Mutter-Kind-Maßnahme gibt Ihnen Gelegenheit zur Schaffung neuer Grundlagen eines entspannteren Eltern-Kind-Verhältnisses.

Überlegen Sie während des Aufnahmegespräches gemeinsam mit Ihrem betreuenden Arzt, ob und welches Angebot für Sie und Ihr Kind bzw. Ihre Kinder das Richtige ist. Dies könnten u.a. Kursangebote wie Babymassage, Mutter-Kind-Turnen oder Bastel- und Spielstunden sein. 

Sie nehmen darüber hinaus viele konkrete Anregungen für Spiel und Spaß zu Hause mit.
Als einzige Mutter-Kind-Klinik bietet der Bromerhof darüber hinaus eine Bild- und Video gestützte Erziehungsberatung nach Marte Meo an.

Erziehungsberatung nach der Marte Meo-Methode

Die Fachklinik Bromerhof bietet als einzige Mutter-Kind-Klinik in Deutschland eine bild- und videounterstützte Entwicklungs- und Erziehungsberatung nach der Marte Meo-Methode an.

Marte Meo leitet sich aus dem lateinischen "Mars Martis" ab. Es bedeutet so viel wie "etwas aus eigener Kraft erreichen". Maria Aarts, die Begründerin dieser Praktik, entschied sich für diese Bezeichnung, da sie zum Ausdruck bringt, worum es bei dieser Methode mit Kindern umzugehen geht. Eltern sollen in ihrer Kompetenz und ihren Fähigkeiten bestärkt und unterstützt werden.

Eine besondere Form der Mutter-Kind-Interaktion richtet sich grundsätzlich an Mütter und Väter mit dem Wunsch die Beziehung zu ihrem Kind zu verbessern. Vor allen Dingen belastete Familien, in denen immer auch spezielle Erziehungsfragen bestehen, profitieren von dieser Form der Beratung. "Ich sehe mein Kind mit ganz neuen Augen" ist eine Aussage, die wir jeden Tag von Müttern und Vätern hören.

Im Zuge einer umfassenden Marte Meo-Beratung wird nach einem ersten Gespräch zwischen Mutter bzw. Vater und Therapeut ein kurzes Video von einer alltagsnahen Situation, wie z.B. Mutter und Kind beim Spielen oder während des Essens, gedreht. In einem späteren Auswertungsgespräch werden positive Momente und Aktionen analysiert. Was ist dort passiert zwischen Mutter und Kind, warum hat sich das Kind in dieser Situation so verhalten, wo bestehen die Stärken in der Beziehung, wie können diese weiter ausgebaut werden? Durch den Blick "von außen" auf das Geschehen und die professionell unterstützte Betrachtung der Abläufe, kommen Eltern zu einem neuen Verständnis für manche Aktionen und Reaktionen ihres Kindes. Ausgehend von diesem Verstehen, gelingt es ihnen einfacher und entspannter, ihre Kinder anzuleiten und zu unterstützen. Der drei wöchige Aufenthalt bei uns bietet ideale Bedingungen um neue Handlungsansätze auszuprobieren, Rückfragen zu stellen und erste positive Erfahrungen zu machen.