Family_QM

11|15 Umgang mit Stress in der Familie

Notfallkoffer

 

Familiy_kuh

 

QM

 

Steinkreis

 

Von Nervensägen und Geduldsfäden

 

 Umgang mit Stress in der Familie

 

Ab Februar 2016 hält an der Celenus Fachklinik Bromerhof eine neue Workshop- Reihe für Eltern Einzug. Während es zum Thema „Stress bei Erwachsenen“ eine Fülle von Informationsmaterial gibt, ist die Situation beim „Stress in der Familie“ eine ganz Andere. Hierbei ist ganz besonders zu beachten, dass nicht eine Einzelperson, sondern die Familie als Ganzes vor immer neue Herausforderungen gestellt wird.

 

Mit jahrelanger Erfahrung und nach intensiver Vorarbeit hat der Familienmediziner Dr. Hartmut Hägele, Chefarzt der Celenus Fachklinik Bromerhof und  sein interdisziplinäres  Therapeutenteam sich dieses Themas angenommen und ein neues innovatives Angebot entwickelt, dass es bisher so im Bereich der Mutter- Vater- Kind- Rehabilitation und Vorsorge noch nicht gibt.

 

Neue Erkenntnisse aus der Familien- Stressforschung, der Entwicklung der „Achtsamen Elternschaft“ sowie der Marte Meo Methode fließen ebenso in verschiedene Eltern- Workshops ein wie das an der Fachklinik entwickelte Family-Qualitätsmanagement- Programm.

 

Die jeweils 1 ½ stündigen Workshops bauen thematisch aufeinander auf und enthalten neben bildgestützter Basisinformation Selbsterfahrungs- und Meditationsanteile.

 

Die Reihe eröffnet mit dem Thema „Leben im Steinkreis“ und betrachtet die Familienentwicklung und deren Einflüsse aus unserer Entwicklungsgeschichte. Basisinformationen zum Thema Familienstress gehen ebenso wie das Stresserleben der verschiedenen Familienmitglieder in die Elternrunde mit ein. Was Stress mit uns macht und inwieweit er „infektiös“ ist, erfahren die Teilnehmer in einfacher und anschaulicher  Weise.

 

  

„In Krisen nicht die Krise kriegen“. Ein Notfallkoffer für Eltern. Wer braucht ihn nicht!

Dennoch tun sich Eltern erfahrungsgemäß eher schwer, die richtigen Zutaten und Inhaltsstoffe einzupacken- oder trauen sich nicht, sie im richtigen Moment einzusetzen.

 „Endlich wird der Krise die notwendige Aufmerksamkeit geschenkt“, erklärt Dr. Hägele, „Auf dieses Thema sind Eltern naturgemäß besonders neugierig. Was sich wohl alles in unserem Koffer befindet?“

  

Familienqualitätsmanagement

Wurde von Petra Hupfeld, an der Celenus Fachklinik Bromerhof zuständig für das Qualitätsmanagement, zusammen mit Dr. Hägele entwickelt. Hierbei werden Familien als unternehmerische Organisationsstrukturen betrachtet, die wie ein Betrieb mit ihren Ressourcen haushalten müssen, um die vorhandenen Kräfte bündeln zu können und damit „Gewinne“ zu erwirtschaften. 

„Viele Abläufe sind in Familien nicht klar abgesprochen oder nicht allen Familienmitgliedern bekannt. Dadurch werden im familiären Miteinander zu viel Energien verschwendet und zu viele Konflikte ausgelöst“, beschreibt Petra Hupfeld die oft schwierige Situation.

 Um das Thema familienfreundlich und leicht verständlich zu machen, erfand sie zum QM die Kuh „M“. die für die notwendige „Ordnung im Stall“ sorgt. Im Allgäu ein nahe liegender Gedanke…

 

Sind Sie neugierig geworden? Dann freut sich das gesamte Team der Celenus Fachklinik Bromerhof auf Ihren Anruf. 07566 945 137 oder t.smollich@fachklinik-bromerhof.de

 

Familiengesundheit und Familienentwicklung sind in der Celenus Fachklinik  Bromerhof zuhause- Ihrer Klinik im Allgäu

 


« zurück zur Übersicht